#211

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 07.07.2020 10:40
von Filia • 0 Beiträge

Zitat von Büta im Beitrag #208
Ich habe mich gestern mit einer älteren Nachbarin unterhalten...
Zur Zeit gibt es gefühlt keine Unterhaltung ohne das Thema Corona. Ich sagte, dass ich finde, dass Masken beim Einkaufen ok sind und dass viele Leute sich in Supermärkten eh nicht an die Abstandsregeln halten, da ist es gut, dass sie wenigstens eine Maske tragen.

Da meinte sie, ja den jungen Leuten sei Corona egal.

Ich habe nicht den Eindruck, dass junge Leute besonders unvorsichtig sind. Unvorsichtige gibt es in jeden Altersgruppen. Meine Kinder, 28 und 23 sind ganz und gar nicht unvorsichtig. Die beiden haben sich im Gegensatz zu mir sogar die App runter geladen. Die Menschen, die in Supermärkten stehenbleiben und sich unterhalten sind aus allen Altersgruppen.






Bin ich hier die Einzige, die die Corona-app benutzt? Nehmt ihr es nicht wegen der Bluetoothverbindung?

nach oben springen

#212

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 07.07.2020 11:43
von Büta • 5 Beiträge

Unter anderem, weil ich denke, dass mein Akku vermutlich dauernd leer wäre, aber der Hauptgrund ist eigentlich, dass ich mir vorstelle, was passieren würde, wenn ich denn so eine Nachricht erhalten würde, dass ich jemandem begegnet sei, der Corona hat.

Jetzt ist das ganze ja soweit anonymisiert, dass ich nicht wissen soll, wer das war und in welcher Situation.
Genau das wäre aber für mich wichtig, um diese Information einordnen zu können. War das zB eine Situation, die ich als durchaus "gefährlich" einstufen würde, zB in der ich mich mit jemandem ohne Maske unterhalten hatte? Man wechselt ja mal unterwegs ein paar Worte mit Bekannten...

Oder war das vielleicht nur jemand, der im Bus 2 Reihen vor mir saß, wir beide mit Maske, kein Kontakt. Das würde ich als ungefährlich einstufen.

Wie würde ich auf die "schwammigen" Information aus der App reagieren? Auf Verdacht in Quarantäne?
Wahrscheinlich nicht. Auf jeden Fall würde ich mir Sorgen machen.

nach oben springen

#213

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 07.07.2020 12:40
von senta99 • 10 Beiträge

Bluetooth auch, wobei ich das aber einschalten muss um z.B. die Freisprecheinrichtung im Auto nutzen zu können, also das ist eher so halbherzig.
Für uns ganz speziell sehe ich keine wirkliche Notwendigkeit, bzw. auch keinen Nutzen für andere, denn wir unterhalten derzeit so gut wie keine persönlichen Kontakte. Unser privates Umfeld besteht fast ausschließlich aus Risikogruppen, also halten wir uns alle brav zurück und verkehren nur noch virtuell.
Berufstätig sind wir nicht mehr, mein Mann verlässt das Haus zur Zeit gar nicht, ich nur für die notwendigen Einkäufe (mit viel Abstand zu anderen, mit Mundschutz und Handschuhen, Hände waschen und desinfizieren nach der Heimkehr). Öffentliche Verkehrsmittel werden auch gar nicht benutzt.

nach oben springen

#214

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 15.07.2020 22:11
von leckerchen • 7 Beiträge

ha, es gibt auch gute Nachrichten, heute ist meine Reisebestätigung gekommen, also gehts im September los, Cala Mandia ich komme..............wenn nicht doch noch was dazwischen kommt

nach oben springen

#215

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 15.07.2020 22:24
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

die rheinländer haben wohl in jedem alter pfeffer unterm hintern?

"mache et dir staats, mi jüdche"

ich hoffe, die übersetzung stimmt

nach oben springen

#216

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 08:27
von senta99 • 10 Beiträge

Gebucht und bestätigt ist auch schon, man soll ja positiv denken .... Aber mich wundert, dass für den Urlaub im Oktober keine Anzahlung fällig ist, für Januar dann schon. Komisch, nicht?
Andererseits muss ich mir mal die Stornobedingungen und - gebühren anschauen, falls wir dann wegen des Herzallerliebsten nicht reisen könnten. Denn da wird die Reiserücktritt nicht zahlen, die Diagnose stand ja schon vor der Buchung. Aber das wäre dann auch egal, Hauptsache es hat für gute Stimmung gesorgt.

Ich muss gestehen, dass selbst wir Frohnaturen manchmal an unsere Grenzen kommen, wobei auch ein wenig (außer Coronablues) der hiesige Sommer Schuld hat, auch heute ist es wieder düster, grau und sieht nach Regen aus. Nicht, dass ich ihn der Natur nicht gönne, aber passt eben gerade gut, wenn man alles Negative zusammen suchen mag.

zuletzt bearbeitet 16.07.2020 08:28 | nach oben springen

#217

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 09:59
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Geht mir ähnlich. Samstag wird meine Schwiegermutter beerdigt. Das ist dann nach meinem Vater und meinem Onkel die dritte Beisetzung in vier Monaten. Da passt das trübe Wetter gerade gut zur Stimmung.
Ich bin echt froh, wenn dieses Seuchenjahr (im wahrsten Sinne des Wortes ) zu Ende ist.

nach oben springen

#218

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 10:04
von leckerchen • 7 Beiträge

Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #215


die rheinländer haben wohl in jedem alter pfeffer unterm hintern?

"mache et dir staats, mi jüdche"

ich hoffe, die übersetzung stimmt


mach es dir verstehe ich ja noch, aber der Rest?

ich hab ja auch lange gewartet. ich hatte die Reise ja schon im Februar gebucht

nach oben springen

#219

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 14:01
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

Zitat von leckerchen im Beitrag #218
Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #215


die rheinländer haben wohl in jedem alter pfeffer unterm hintern?

"mache et dir staats, mi jüdche"

ich hoffe, die übersetzung stimmt


mach es dir verstehe ich ja noch, aber der Rest?

ich hab ja auch lange gewartet. ich hatte die Reise ja schon im Februar gebucht






"mach es dir schön, mein Mädchen" ( dein Kölsch ist aber auch sehr lückenhaft, was )

nach oben springen

#220

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 15:56
von senta99 • 10 Beiträge
nach oben springen

#221

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 16.07.2020 18:46
von leckerchen • 7 Beiträge

Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #219
Zitat von leckerchen im Beitrag #218
Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #215


die rheinländer haben wohl in jedem alter pfeffer unterm hintern?

"mache et dir staats, mi jüdche"

ich hoffe, die übersetzung stimmt


mach es dir verstehe ich ja noch, aber der Rest?

ich hab ja auch lange gewartet. ich hatte die Reise ja schon im Februar gebucht






"mach es dir schön, mein Mädchen" ( dein Kölsch ist aber auch sehr lückenhaft, was )


ach du meinst: maach et dir jot mie leckerchen

sag es doch gleich

nach oben springen

#222

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 29.09.2020 20:25
von senta99 • 10 Beiträge

Tja, Herbst und Winter stehen vor der Tür, und wir werden Köln wohl nicht verlassen. Die Herbstreise wurde storniert, hat auch die Reiserücktritt anstandslos übernommen. Die Buchung für Januar steht noch, warten wir mal aufs Corona-Geschehen (und ahnen, dass wir daheim bleiben ...).
Corona-Blues? Neee, immer noch nicht. Gut, manches nervt ein wenig, aber für den Blues reicht das nicht.
Auf Empfehlung des behandelnden Arztes sind wir dann in diesem Jahr mal zur Grippeimpfung, haben wir zum Glück auch gut vertragen, das war bei der ersten (und bisher auch letzten) Impfung vor 11 Jahren anders.
Und zack, wieder ein Grund weiterhin positiv zu denken.

nach oben springen

#223

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 30.09.2020 09:07
von Jaga • 0 Beiträge

Grippeimpfung? Nee, eher nicht! Die wahrscheinlichkeit, sich anzustecken ist ja nochmal geringer, als sonst.

Der Blues betrifft mich bloß insofern, dass mich die Doofheit mancher Corona-Assis umtreibt. Solche, wie die, die kürzlich ein Essen von uns haben wollte im Laden. Knallte ein Attest auf den Thresen und konnte sich partout nicht mehr an ihre Tel.Nummer erinnern, die sie uns bittschön dalassen sollte, für den Fall der Fälle. Habe damals nicht schnell genug reagiert. Hätte ja alternativ ihre Adresse erbitten können. Wenn sie dann die auch nimmer gewusst hätte, hätte ich sie rauskomplimentiert. Und gestern haben wir uns dann mal abgesprochen, wie wir mit solchen Leuten umgehen. Wer ohne Maske reinkommt, wird angeboten, dass wir ihm/ihr das Essen vor die Tür bringen. Dort können sie dann in weitem Abstand von anderen Freiluftessern ihr Mahl einnehmen. Wer das nicht will, muss zu MacDonalds oder so. Sollen die sich mit denen abmühen. Die nächsten Maskenlosen erwarten wir zu nächsten Querdenker-Demo irgendwann auf den Pegnitzwiesen, wo sie sich traditionell zusammenrotten. Manche stärken sich sicher vorher bei uns. Sind ja etliche Müslis drunter, die der Meinung sind, dass ihr Immumsystem top ist und so nem mickrigen Virus locker trotzt. :-(((

nach oben springen

#224

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 30.09.2020 10:11
von senta99 • 10 Beiträge

Die Anzahl der Deppen steigt dramatisch, den Eindruck habe ich schon seit Jahren, als wäre Hirnbesitz eine Schande. Gut, jetzt bei Corona fallen sie mehr auf, das macht die Sache nicht einfacher, stimmt.

nach oben springen

#225

RE: Corona-Blues?

in Klönschnack 30.09.2020 13:56
von Jaga • 0 Beiträge

Cool down, Senta! Der Eindruck täuscht! Durch diese neumodischen Medien trauen sie sich halt aus ihren Löchern und werden eher wahrgenommen, als früher, wo sie sichbloß in Hinterzimmern an Stammtischen trafen und zu irgendwelchen Feldlagern oder weiß der Geier was. Aber in der Tat ist es beunruhigend, dass sie eine viel größere Möglichkeit haben, sich zu vernetzen und andere anstecken mit ihrem Schwachsinn. Naja, so gesehen, werden sie dann doch mehr. *seufz* Aber wir werden auch mehr. *freu*

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jarina
Forum Statistiken
Das Forum hat 49 Themen und 5999 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen