#106

RE: Grünzeug

in Klönschnack 31.05.2020 21:26
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

ja, du hast einen grünen daume:-))

mein fingerhut wächst in diesem jahr prima:|addpics|sna-31-f5e7.jpg,sna-32-481c.jpg|/addpics|

nach oben springen

#107

RE: Grünzeug

in Klönschnack 31.05.2020 21:28
von senta99 • 10 Beiträge

Nach dem wässern oder mit Tautropfen? Egal, auf jeden Fall super Bilder!

nach oben springen

#108

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 09:53
von Buttze • 0 Beiträge

Die Tropfen auf dem Fingerhut, so schön!

Myrthen auf dem Balkon?
Denke Mal die sind schon heikel.
Nass und kalt mögen die sicher gar nicht.
Mein "Traum' ist eine Ziestrose.
Ich habe mir schon Mal eine Pflanze gekauft und im ungeheuren Tropenhaus versucht zu überwintern.
Ging ein. Dann welche aus Samen, hat auch den Winter nicht überstanden. Und nochmal welche ausgesät. Diese hat sich tatsächlich den Winter überlebt. Unglaublich, dass einen so ein unscheinbares Pflaenzchen so froh machen kann.
Jaga, ich staune. Wo lässt du deine Pflanzen im Winter?

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 10:16 | nach oben springen

#109

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 10:14
von Buttze • 0 Beiträge

Bei mir blühen jetzt die Pfingstrosen.
Ich habe mehrere Sorten, so dass sich die Blütezeit
doch über mehrere Wochen erstreckt.
Ich mach Mal ein paar Fotos.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#110

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 10:45
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

ach, wie schön und dazu nigella:-))

meine sind noch nicht aufgeblüht, obwohl wir seit langem traumwetter haben.

nach oben springen

#111

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 10:45
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

ich mach auch mal ein paar frische handybilder

nach oben springen

#112

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 11:23
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Ich habe drei Pfingstrosen. Eine ist schon verblüht, eine blüht gerade und eine fängt jetzt langsam an zu blühen. Die sehen einfach immer schön aus und sind pflegeleicht.
Die ersten Erbsen blühen auch schon. Rettich und Salat kann ich schon ernten. Nichts schmeckt besser, als frisch aus dem Garten geholtes Gemüse.

nach oben springen

#113

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 11:38
von senta99 • 10 Beiträge

Erbsen könnte ich ja auch mal in einem Topf auf dem Balkon versuchen .... muss ich mir mal fürs nächste Jahr merken. Pfingstrosen finde ich auch wunderschön!
Hier wird es schon hochsommerlich, heute sollen es bis zu 29 Grad werden, ab morgen sollen dann die 30 überschritten werden. Das merke ich schon an den Balkonkästen, da wird inzwischen entschieden mehr gesoffen.

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 11:39 | nach oben springen

#114

RE: Grünzeug

in Klönschnack 01.06.2020 12:10
von Jaga • 0 Beiträge

Zitat von Buttze im Beitrag #108
Die Tropfen auf dem Fingerhut, so schön!

Myrthen auf dem Balkon?
Denke Mal die sind schon heikel.
Nass und kalt mögen die sicher gar nicht.

Jaga, ich staune. Wo lässt du deine Pflanzen im Winter?


Gerade auf dem Balkon sind Myrten eben nicht heikel. Meine Mutter hatte es zwar über Jahre geschafft, ihr Myrte im Zimmer zu halten. Ob es mir gelänge, wüsste ich nicht. Myrten stammen aus dem Mittelmeerraum. Dort sind die Winter zwar wärmer, als bei uns, aber inzwischen dürften sie so sein, wie bei mir auf dem windgeschützen Südwestbalkon. Auch um das Mittelmmer rum, gibt es Frost. Früher, als es hierzlande noch länger anhaltende Frostperioden mit Temperaturen unter minus 10 Grad gab, brachte ich meine Myrten wärend diesen paar Wochen pro Winter ins Treppenhaus oder ins Schlafzimmer. Zumindest die Myrtenmutter müsste heute draußen bleiben. Sie ist einfach inzwischen zu groß. Sobald es wärmer wurde, kamen sie sofort wieder raus. Seit einigen Jahren, sind sie nun schon ganzjährig draußen und decke sie bei größerer Kälte bissl mit Decken ab. Kälte an sich stört Myrten kein bisschen und nasskaltes Wetter auch nicht. Aber Staunässe mögen sie gar nicht. Kalk mögen sie auch nicht so gerne. Aber dagegen bekommen sie öfter mal Kaffeesatz. Der neutralisert den Kalk aus dem Gießwasser. Ansonsten sind sie ziemlich pflegeleicht. Denn, nein, ich habe keinen grünen Daumen. Zickige Pflanzen haben bei mir keine Chance. Weder in der Wohnung, noch auf dem Balkon.

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 12:22 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jarina
Forum Statistiken
Das Forum hat 49 Themen und 5999 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen