#91

RE: Grünzeug

in Klönschnack 17.04.2020 11:34
von Büta • 5 Beiträge

Zitat von Buttze im Beitrag #90
Was machen die Igel?

Wir haben sie seitdem nicht gesehen, aber sie haben gefressen, was wir ihnen hingestellt haben. Hackfleisch, angebraten, (ungewürzt) und von den hartgekochten Eiern hauptsächlich das Eigelb.

nach oben springen

#92

RE: Grünzeug

in Klönschnack 19.04.2020 14:06
von senta99 • 10 Beiträge

Hier hat es heute ein wenig genieselt, aber für einen April ist es doch mal wieder seeeehr trocken.

nach oben springen

#93

RE: Grünzeug

in Klönschnack 19.04.2020 17:15
von Büta • 5 Beiträge

Die Igel hatten gestern nichts gefressen. Sohn hat vorsichtig nachgesehen: Sie sind weg.
Also alles prima. Das bedeutet, dass es ihnen gut geht und sie das tun, was sie den Sommer über so tun.
Wir können das Gartenhäuschen reinigen und vielleicht sehen wir die Igel mal auf ihren Streifzügen.
Manchmal ist es doch gut, wenn man keine kleinen Kinder mehr hat. Die wären sicher enttäuscht gewesen, dass die Igel nicht mehr da sind.

nach oben springen

#94

RE: Grünzeug

in Klönschnack 19.04.2020 17:18
von senta99 • 10 Beiträge

Vielleicht kommen sie ja zum nächsten Winterschlaf wieder, das war bestimmt ein gemütlicher Platz.

nach oben springen

#95

RE: Grünzeug

in Klönschnack 22.04.2020 12:26
von Jaga • 0 Beiträge

Ein kleiner Rundgang durch Balkonien?

Mein Frühblüher, ein Rosmarin: Damit versüßen sich Mauerbienendrohnen ihre letzten Tage:
Ein Klee, der Großes verheißt:
Meine Schattenecke mit Bärlauch und Lungenkraut. Eine einzelne, wohl immer selbe Erhummel labt sich daran:
Mein geliebter Blutweiderich, der jedes Jahr immenser wird. Bekam ihn vorletztes Jahr von sopart:
Das Zimbelkraut ist mein Frühlingsfavorit. Wuchert sich durch ganz Balkonien:|addpics|stx-y-2706.jpg-invaddpicsinvv,stx-10-208c.jpg-invaddpicsinvv,stx-11-3f00.jpg-invaddpicsinvv,stx-12-ab6e.jpg-invaddpicsinvv,stx-13-11e1.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

nach oben springen

#96

RE: Grünzeug

in Klönschnack 22.04.2020 17:04
von senta99 • 10 Beiträge

Das sieht ja alles richtig toll aus!

nach oben springen

#97

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 15:37
von senta99 • 10 Beiträge

Es regnet! Nein, es kübelt! Endlich mal!

nach oben springen

#98

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 17:22
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

Zitat von senta99 im Beitrag #97
Es regnet! Nein, es kübelt! Endlich mal!




schick es hier her, schnell, los.....

nach oben springen

#99

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 18:46
von Jaga • 0 Beiträge

Könnte Franken auch was abhaben?*fleh* Hier regnete es bislang auch. Drei Tropfen....ich habe nachgezählt.*seufz*

nach oben springen

#100

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 19:16
von Büta • 5 Beiträge

Zitat von Jaga im Beitrag #99
Könnte Franken auch was abhaben?*fleh* Hier regnete es bislang auch. Drei Tropfen....ich habe nachgezählt.*seufz*


Bei mir sind es vier.

nach oben springen

#101

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 19:26
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

bei uns regnet es schön sinnig vor sich hin....genau richtig. bitte einmal die nacht durch:-))

zuletzt bearbeitet 28.04.2020 19:26 | nach oben springen

#102

RE: Grünzeug

in Klönschnack 28.04.2020 19:41
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Hier schauert es immer mal zwischendurch. Noch lange nicht genug, aber viel besser als nichts.
Ich habe heute mein restliches Geld in der Gärtnerei gelassen.

nach oben springen

#103

RE: Grünzeug

in Klönschnack 31.05.2020 18:50
von Jaga • 0 Beiträge

Zitat von Kaffeetante im Beitrag #102

Ich habe heute mein restliches Geld in der Gärtnerei gelassen.


*spendenkonto für tantchen einrichten gehe*

nach oben springen

#104

RE: Grünzeug

in Klönschnack 31.05.2020 19:14
von Jaga • 0 Beiträge

Meine Myrtenfamilie:

Ich liebe Myrten. Vor mindestens 15 Jahren habe ich mir ein kleines Myrtchen beim obi gekauft. Es wuchs und gedieh. Anfangs musste ich jährlich umtopfen. Viel erlebt hat sie. Einmal fegte ein Sturm sie vom Balkonschränkchen und die Hälfte der Pflanze war abgebrochen. Einmal hatte sie ganz fies Schildläuse, die ich mit neudorff wegkriegte. Ich machte Pflegefehler...goss viel zuviel. Wegen Staunässe ging sie mir fast mal ein. Und dann machte ich Stecklinge. Geht bei Myrten nicht so einfach. zwei bekamen Würzelchen. Daraus wurden winzige Babies, von denen ich eines meiner Mutter schenkte. Sie machte praktisch einen Bonsai draus. Topfte sie irgendwann nicht mehr um und stutzte sie regemäßig zurecht. Nicht gerade artgerechte Myrtenhaltung!Sie fristete ihr Dasein fast ohne Sonne im Zimmer. Als meine Mutter starb nahm ich sie an mich. Gerade mal 20cm hoch.:

Und hier ihre gleichaltrige Schwester...artgerecht gehalten, einen knappen Meter hoch und 70cm breit:

Und hier die riesige Mami der beiden...1,50m hoch:
:

Und dann noch mein Klee...einen Meter hoch und breit. Hat sich einfach ungefragt im Balkonkasten eingenistet. Die Hummeln umtosen ihn.

















|addpics|stx-1i-0a75.jpg-invaddpicsinvv,stx-1j-aad1.jpg-invaddpicsinvv,stx-1k-1989.jpg-invaddpicsinvv,stx-1l-5e99.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

zuletzt bearbeitet 31.05.2020 19:19 | nach oben springen

#105

RE: Grünzeug

in Klönschnack 31.05.2020 20:47
von senta99 • 10 Beiträge

Das sieht alles so toll aus!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jarina
Forum Statistiken
Das Forum hat 48 Themen und 5756 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen