#31

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 12.03.2020 15:36
von Jaga • 0 Beiträge

Offen gestanden, ich ertrage das Fremdschämen für Europa, dessen Bürgerin ich bin kaum noch.

Soeben erreichte mich eine Mail der Frau meines Lieblingspfarrers. Sie ist meine Kollegin. Ja, ich habe einen Lieblingspfarrer, obwohl ich überhaupt gar nicht in der Kirche bin. Aber wenn diese Kirche so weitermacht, werde ich womöglich wieder eintreten müssen.*gg*

Hier der link zum Wort zum Sonntag:

https://www.daserste.de/information/wiss...-video-126.html

Daumen hoch Frau Pastorin!!

nach oben springen

#32

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 12.03.2020 22:43
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Hauptsache, die Kirche redet nicht nur schön, sondern handelt auch wirklich so.

Aber ich bin ganz bei dir, es ist extrem beschämend, was an der griechisch-türkischen Grenze und auf Lesbos passiert oder auch nicht passiert. Und ich finde es entsetzlich, dass ich mich für diese Meinung rechtfertigen muss. Wenn mir Argumente entgegengesetzt werden, dass wir doch alle nicht auf unseren Komfort - den wir uns hart erarbeiten mussten - verzichten wollen. Und das niemand hören will, dass unser Lebensstandard auf Kosten derer fusst, die in Krisengebieten leben.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

nach oben springen

#33

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 13.03.2020 22:17
von Kathriene von Backsbeern • 21 Beiträge

Zitat von Kaffeetante im Beitrag #32
Hauptsache, die Kirche redet nicht nur schön, sondern handelt auch wirklich so.

Aber ich bin ganz bei dir, es ist extrem beschämend, was an der griechisch-türkischen Grenze und auf Lesbos passiert oder auch nicht passiert. Und ich finde es entsetzlich, dass ich mich für diese Meinung rechtfertigen muss. Wenn mir Argumente entgegengesetzt werden, dass wir doch alle nicht auf unseren Komfort - den wir uns hart erarbeiten mussten - verzichten wollen. Und das niemand hören will, dass unser Lebensstandard auf Kosten derer fusst, die in Krisengebieten leben.
Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


nach oben springen

#34

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 14.03.2020 13:26
von senta99 • 8 Beiträge

Absolut verständlich formuliert.
Ich würde ja zu gerne einmal jemanden treffen, der tatsächlich von seinem Eingemachten etwas an einen Migranten verloren hat. Und ich habe mich auch schon getraut welche zu fragen, die besonders laut gemault haben. Aber neee, die maulten nur schon mal vorsorglich, falls es dann eventuell einmal dazu kommen könnte. Also nicht Hamsterkäufer sondern Hamsternörgler, auch nett.

nach oben springen

#35

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 19.03.2020 09:04
von Büta • 5 Beiträge

https://www.sueddeutsche.de/politik/reic...hofer-1.4850716
Seehofer hat eine Reichsbürger-Gruppe verboten

nach oben springen

#36

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 25.03.2020 09:36
von Jaga • 0 Beiträge

Bleibt wachsam Leute, gerade jetzt in der Coronakrise!

Hier eine brillianter Artikel aus perspective daily:

https://perspective-daily.de/article/1193/KdFg8Vs5

nach oben springen

#37

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 25.03.2020 11:22
von senta99 • 8 Beiträge
nach oben springen

#38

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 25.03.2020 11:27
von Kathriene von Backsbeern • 21 Beiträge

ich finde ihn nicht ganz so brilliant. klar kann man meckern und das grundgesetz zitieren, klingt klug, leider bleibt uns zur aber zur zeit nichts anderes übrig als auf distanz zu gehen.


Deswegen:
#StayTheFuckHome

zuletzt bearbeitet 25.03.2020 11:28 | nach oben springen

#39

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 25.03.2020 11:43
von senta99 • 8 Beiträge

Das wird ja auch so darin geschrieben. Ich befürchte aber auch ein wenig, dass bei einigen "danach" eine gewisse Trägheit bleiben könnte.

nach oben springen

#40

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 25.03.2020 23:10
von Jaga • 0 Beiträge

Uuutee! Bis morgen liest du das noch mal aufmerksam durch!! Aber hobbich!!

nach oben springen

#41

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 26.03.2020 09:26
von leckerchen • 3 Beiträge

china hat es doch vorgemacht, absolute Abschirmung, das ergebnis Corona ist laut China zur Zeit besiegt. die Abschirmung ist aufgehoben
und bei uns? jeden Tag ein häpchen, jeden Tag neue erkrankungn und todesfälle.

was interessieren mich, und viele andere, ein eingriff ins grundgesetz, wenn damit die Gefahr verringert wird und wir das virus schneller los werden.

weniger erkrankungen, weniger tot, sollte uns die sache doch wert sein

nach oben springen

#42

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 26.03.2020 09:57
von Kathriene von Backsbeern • 21 Beiträge

"das ergebnis Corona ist laut China zur Zeit besiegt. "

das würde ich nicht glauben. china muss nur dringend die wirtschaft ankurbeln, es muss alles wieder hochgefahren werden....da würde ich an deren stelle auch einiges behaupten.

nach oben springen

#43

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 26.03.2020 09:59
von Kathriene von Backsbeern • 21 Beiträge

Zitat von Jaga im Beitrag #40
Uuutee! Bis morgen liest du das noch mal aufmerksam durch!! Aber hobbich!!



habe ich doch? okay....evtl....wenn ich zeit habe

nach oben springen

#44

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 26.03.2020 12:51
von leckerchen • 3 Beiträge

Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #42


"das ergebnis Corona ist laut China zur Zeit besiegt. "

das würde ich nicht glauben. china muss nur dringend die wirtschaft ankurbeln, es muss alles wieder hochgefahren werden....da würde ich an deren stelle auch einiges behaupten.






china 75 neuerkrankungen, durch einreisende
überall muss die wirtschaft wieder angekurbelt werden, fragt sich nur wieviel opfer das kostet

nach oben springen

#45

RE: Wir sind mehr

in Klönschnack 26.03.2020 16:37
von Kathriene von Backsbeern • 21 Beiträge

"Trefzer hatte sich am vergangenen Donnerstag auf das Coronavirus testen lassen, war am Dienstag aber trotzdem zur Sitzung des Untersuchungsausschusses zum Fall Hubertus Knabe gegangen. Weder das Testergebnis noch das Ende der angeratenen häuslichen Quarantäne hatte er abgewartet. Kurz danach die Nachricht: Trefzer ist positiv."

https://checkpoint.tagesspiegel.de/langm...NBtopC_FyWzK5lQ


"Trefzer ist wohlgemerkt Mitglied in genau der Partei, die gerade ständig schimpft, die Regierung tue zu wenig gegen die Epidemie. Vielleicht sollte die Partei erst einmal damit beginnen, den eigenen Abgeordneten zu erklären, wie man sich gerade verhält. " Flügge

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jarina
Forum Statistiken
Das Forum hat 42 Themen und 2973 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen