#16

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 17.02.2020 23:30
von Buga (gelöscht)
avatar

ja, manche Seifen matschen wirklich unerträglich. Manche werden so richtig schleimig...bähh…

aber die festen stücke ohne Wasser sind anders. die vermatschen nicht, die werden nur kleiner wenn man - wie mein Mann im Urlaub - sie in der Dusche leigengelassen hat und die Reinigungsfrau sie täglich ordentlich mit abgeduscht hat :-)
ich lagere meine festen stücke auf Luffa-Schwämmchen. Da können sie schön trocknen, auch neben dem Wasserhahn des Waschbeckens. Man kann das Luffa-Schwämmchen auch in eine Seifenschale tun, wenn es einem nicht dekorativ genug ist ( dekorativ sind sie nicht wirklich *gg*).

nach oben springen

#17

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 18.02.2020 08:27
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

In der Gästetoilette steht alternativ auch ein Seifenspender, ein Stück Seife liegt parat....wird aber recht häufig ausgetauscht.

In den Bädern haben Seife, in der wir einen Magneten reindrücken....siehe Foto.

Und das Seifenstück in der alten, weißen Seifenschale ist min. 5 Jahre alt, war bedeutend größer und wurde mir als Geschenk aus Südfrankreich mitgebracht. Sieht noch gut aus, oder?|addpics|sna-m-ed39.jpg,sna-n-c524.jpg|/addpics|

nach oben springen

#18

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 18.02.2020 13:43
von senta99 • 10 Beiträge

Ja, das sieht echt noch gut aus. Mal sehen, vielleicht probiere ich dann auch mal etwas aus.

nach oben springen

#19

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 19.02.2020 19:11
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Deo habe ich auch immer von Wolkenseifen. Ich habe auch mal eines aus dem Unverpackt-Laden in Trier gehabt, das konnte mich aber nicht so überzeugen. Wolkenseifen-Deo ist schon spitze.

Zum Putzen nehme ich hauptsächlich Essigwasser oder Zitronensäure-Wasser. Das ganze pimpe ich noch mit etwas ätherischem Öl auf. Essig riecht ja nicht sooo gut.

nach oben springen

#20

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 19.02.2020 19:25
von senta99 • 10 Beiträge

Beim Putzen bin ich umwelttechnisch entschieden weiter, ich habe kaum noch Putzmittel im Haus. Für die meisten Sachen reicht heißes Wasser, manchmal mit etwas Essig oder Zitronensäure. Da wir keinen Hund haben, putze ich auch das Laminat ausschließlich mit klarem Wasser, fürs Treppenhaus nehme ich dann etwas Essigreiniger.

nach oben springen

#21

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 19.02.2020 19:37
von Kaffeetante • 0 Beiträge

Ich habe Natron, Soda, Zitronensäure und Essig da zum putzen.
Nur beim Spülmittel kaufe ich noch die olle Plastikflasche. Die selbstgemixte Alternative hat mich leider nicht überzeugt.

nach oben springen

#22

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 26.02.2020 19:02
von senta99 • 10 Beiträge

Hier hat man tatsächlich inzwischen auch die Mehrweg-Netzbeutel für Obst und Gemüse, aber das ist auch alles. Kein Pfandsystem bei irgendwelchen Getränken, keine Batterieentsorgung, alles ab in die Mülltonne.

nach oben springen

#23

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 27.02.2020 23:12
von Buga (gelöscht)
avatar

Ich bin gespannt, wie es dieses Jahr auf den griechischen Inseln ist.
letztes Jahr gabs auch dort keine Plastiktüten mehr - zumindest nicht wie früher umsonst. Da waren die ja immer sehr großzügig. für einen "labello" gabs gleich ne tüte.

Ich habe mir von dort immer gerne die Bodybutter oder Handcreme mitgenommen. Mittlerweile haben die da auch umgestellt auf parabenfrei, castoroilfrei und..ähhh.vergessen was noch nicht rein soll :-)
das freut mich dann doch sehr. Trotzdem hänge ich meien nase immer noch in die Ingredienz-Auflistung, denn zumindest letztes Jahr gab es noch Restbestände, die ja auch verkauft werden sollen.

auch bei den zahlreichen OlivenSeifen und Schafsmilchseifen geht's Richtung Natur. sind dann auch teurer, ist klar. Zahl ich aber dann auch gerne.
Das Problem ist: ich will die alle behalten und nicht benutzen :-))))
Habe aber jetzt angefangen, die gängigen aufzubrauchen, es gibt ja immer nachschub.

Mein Mann hat schon gemeckert: immer kaufst du so viele Seifen und nie liegt eine zum Gebrauch im Bad.
Nun fängt er auch schon an, Seifen zu kaufen :-)))

nach oben springen

#24

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 28.02.2020 12:53
von senta99 • 10 Beiträge

Das gehört ja fast schon in den Marotten-Thread!

nach oben springen

#25

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 28.02.2020 15:37
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

Zitat von senta99 im Beitrag #24
Das gehört ja fast schon in den Marotten-Thread!



definitiv!

nach oben springen

#26

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 28.02.2020 17:53
von Buga (gelöscht)
avatar

Zitat von Kathriene von Backsbeern im Beitrag #25
Zitat von senta99 im Beitrag #24
Das gehört ja fast schon in den Marotten-Thread!



definitiv!




ja, wenn man es genau nimmt, ist es eine Marotte :-)
aber ich sammel ja auch.
meist kaufe ich eh von jeder sorte 2 Stück. eine zum sammeln, eine zum benutzen.
Und zu hause sind sie mir dann zu schade zum benutzen. aber ich habe jetzt doch damit angefangen. ich brauche keine 5 Seifen die nach Pinie duften.
Andererseits - es gibt nicht immer Pinienduft und auch nicht auf jeder Insel.
Letztens hatten wir Melone gekauft, weil unser mitgebrachtes Seifenstück aufgebraucht war. Das hat so toll gerochen,. da hab ich dann noch eine nachgekauft - die letzte. Es gab keine mehr.
Jetzt kann ich die doch nicht einfach so benutzen :-)))

zuletzt bearbeitet 28.02.2020 17:54 | nach oben springen

#27

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 28.02.2020 18:42
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

mir geht es oft auch so.....vor allem, wenn ich an diese winzigen seifenstücke von susanne wessels in zauberhaftem italienischen papier denke. ich kaufe sie aber ja extra, weil ich sie benutzen will.

bei schönen papieren geht es mir auch so und manchmal sogar bei stoffen.

nach oben springen

#28

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 29.02.2020 12:34
von senta99 • 10 Beiträge

Bei Stoffen ist es bei mir eher so, dass ich einen Stoff unheimlich toll finde und dann auch kaufe, aber noch gar nicht weiß, wofür. Und das ist dann blöd, wieviel nehme ich denn nur? Nachher habe ich eine tolle Idee, und dann reicht es nicht, und es gibt ihn natürlich auch nicht mehr, das wäre der absolute Albtraum!

nach oben springen

#29

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 29.02.2020 13:19
von Kathriene von Backsbeern • 23 Beiträge

" unheimlich toll finde und dann auch kaufe, aber noch gar nicht wei"


ich habe vier riesige samla-boxen mit deckel...für stoffe, die nur wegen schönheit gekauft wurden;-))

nach oben springen

#30

RE: Naturkosmetik und was sonst noch gut ist für die Umwelt

in Klönschnack 09.03.2020 12:59
von senta99 • 10 Beiträge

*** Händewaschen gehört zur tägliche Hygiene. Doch mit welcher Seife gelingt dies am besten?

Früher gab es ein gutes Stück Kernseife in vielen Badezimmern. Für die Aufbewahrung dominierten zwei Varianten: einmal klassisch in einer Seifenschale oder mit einem Magneten an einer Halterung über dem Waschbecken befestigt.

Heute ist die Kernseife aus vielen Badezimmern verschwunden. Stattdessen steht dort ein Seifenspender mit Flüssigseife. Doch welche Seife erfüllt ihren Zweck und ist hygienischer?

Kernseife: Sauberkeit für Zuhause

Eine Annahme schädigt seit Einführung der Flüssigseife das Image des Kernseifenstücks. Sie lautet: Kernseife kann Keime übertragen. Doch Studien, wie zum Beispiel der Biochemical Research Department of the Proctor and Gamble Company in Ohio aus dem Jahr 1965, zeigen, dass sich auf Seifenstücken zwar Keime befinden können, diese werden jedoch bei der Nutzung nicht an die Haut weitergegeben.

Wichtig ist, das Seifenstück mit Wasser gut aufzuschäumen, damit die Hände nicht nur auf den Handflächen, sondern auch zwischen den Fingern gut eingeseift werden können. Einen Vorteil hat Kernseife gegenüber Flüssigseife: Es fällt weniger Verpackungsmüll an und ist damit umweltfreundlicher.

Flüssigseife: Besser für die Massen

Wer auf einer öffentlichen Toilette sich die Hände waschen will, dem wird meist ohnehin nur Flüssigseife angeboten. Das ergibt hier auch Sinn: Da kein direkter Hautkontakt zur Seife im Spender entsteht, ist die bakterielle Belastung von Flüssigseife geringer.


Flüssigseife ist also etwas hygienischer, im privaten Gebrauch macht das aber keinen merklichen Unterschied.***


Gerade bei t-online entdeckt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ribisi
Forum Statistiken
Das Forum hat 50 Themen und 7228 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen